DigiTech JamMan Looper mit Metronom synchronisieren

Der DigiTech Looper macht Spaß, eindeutig. Allerdings fehlte mir die Möglichkeit, die Geschwindigkeit genau vorzugeben. Der JamMan sieht nur das Tappen per Fußtaster vor, um ihn auf Tempo zu bringen.

Doch es war Abhilfe in Sicht. Ein eifriger Elektronikbastler auf YouTube hatte sich dieses Problems angenommen und eine Schaltung bereitgestellt, mit der man das Signal eines Metronoms (z.B. Korg MA-1 oder MA-2) in einen Steuerimpuls für den Looper umwandeln kann. Genutzt wird dafür der Fußtastereingang am JamMan.

Ein paar kleine Änderungen und Erweiterungen machte ich noch an der ursprünglichen Schaltung, zudem gestaltete ich sie gleich im Lochrastermaß.

Der Schaltplan:

Bauteilliste für die Schaltung:
1 Lochrasterplatine
2 Widerstände 1 kOhm
1 Tantal Kondensator 1 Mikrofarad
1 Transistor 2N 2222A
1 Transistor 2N 4401 oder 2N 4407
1 Widerstand 330 Ohm
6 Anschlusspins

Die fertige Platine:

Weiterhin kamen später noch ein Anschluss für einen 9V Block, eine 3,5mm Stereo Klinkenbuchse, eine 6,3mm Stereo Klinkenbuchse, ein Taster mit integrierter LED, ein kleines Kunststoffgehäuse und ein paar Kabel und Stecker für die Anschlusspins zum Einsatz.

Die Buchsen und der Taster kamen an die Seiten des Gehäuses, so konnte ich das Metronom oben drauf kleben und erhielt auf diese Weise eine relativ kompakte Einheit.

Das Metronom wird am Kopfhörerausgang mit der 3,5mm Klinkenbuchse der Schaltung verbunden. Die 6,3mm Klinkenbuchse dient zum Verbinden der Schaltung mit der Fußtasterbuchse des Loopers.

Das Metronom wird eingeschaltet, auf das gewünschte Tempo eingestellt und gestartet. Der Taster wird ein paar Sekunden lang gedrückt, der Looper übernimmt dabei das Tempo des Metronoms. Ab da kann das Metronom wieder ausgeschaltet werden.

Natürlich funktioniert die Schaltung auch zum Ändern des Tempos eines bereits aufgenommenen Loops.

Kommentar verfassen